Archiv für August 2011

Reiner Neid?

Anmerkungen zu Götz Alys Versuch, den deutschen Antisemitismus zu erklären

von Wolfgang Wippermann

18.08.2011

„‚Wer dieses Buch gelesen hat, wird den Holocaust als Teil der deutschen Geschichte verstehen‘, heißt es im Klappentext des neuen Buches von Götz Aly. Holocaust als ‚Teil der deutschen Geschichte‘! Gibt es keine jüdische Geschichte? Soll das heißen, dass der Völkermord an den Juden nur von Deutschen begangen worden ist? Und warum haben ‚die Deutschen‘ das getan? Weil sie ‚die Juden‘ beneidet haben. […]“

Die gesamte Rezension findet Ihr hier:

Juedische Allgemeine

Terror und Nachspiel

von Wolfgang Wippermann

20.07.2011

Der Historikerstreit ist nicht vorbei – er beginnt von Neuem, aber was, bitte schön, hat die Schoah mit den alten Griechen zu tun? Eine Replik auf Egon Flaig.

Vor 25 Jahren begann eine geschichtspolitische Kontroverse, die als „Historikerstreit“ bezeichnet worden ist. Ausgelöst wurde sie durch einen Artikel des Historikers Ernst Nolte in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. In ihm hatte Nolte die folgende, rhetorisch gemeinte Frage gestellt: „Vollbrachten die Nationalsozialisten, vollbrachte Hitler, eine ‚asiatische‘ Tat vielleicht nur deshalb, weil sie sich und ihresgleichen als potenzielle oder wirkli­che Opfer einer ‚asiatischen‘ Tat betrachteten? War der Archipel Gulag ursprüng­licher als Auschwitz? […]

Den gesamten Beitrag findet Ihr hier:
der freitag

Eine Entgegnung auf Wolfgang Wippermann von Mathias Brodkorb findet Ihr hier.