Archiv für November 2010

Denk mal an!

Die Geschichte ist nicht erledigt: Aber sind Denkmäler die richtigen Medien der Erinnerung? Jakob Augstein im Gespräch mit Lea Rosh, Wolfgang Wippermann und Markus Meckel

Das Gespräch findet Ihr hier:

der freitag

Radiofeuilleton:
Swingerparty im Kaiserreich

von Edelgard Abenstein

„Am Hofe des deutschen Kaisers Wilhelm II. ging es in sexueller Hinsicht ziemlich „schmuddelig“ zu. Das war allgemein bekannt. Dennoch wuchs sich ein winterlicher Gruppensex-Abend zu einem handfesten Skandal aus. Denn auch die Männer näherten sich einander an. […]“

Hier könnt Ihr den Beitrag hören:

Deutschlandradio Kultur

Nachlesen könnt Ihr den Beitrag hier.

Pikante Geschichten

Norman Domeier: „Der Eulenburg-Skandal. Eine politische Kulturgeschichte des Kaiserreichs“ und
Wolfgang Wippermann: „Skandal im Jagdschloss. Männlichkeit und Ehre im deutschen Kaiserreich“

von Paul Stänner

Das Zeitalter Wilhelm II. war voll von Skandalen, die die nötige Fallhöhe der Betroffenen, die Würze für die Öffentlichkeit und die Sprengkraft für politische Veränderungen bereithielten. Sie sind Gegenstand zweier Bücher, die sich mit der politischen Kulturgeschichte des untergehenden deutschen Kaiserreichs befassen. […]

Hier könnt Ihr den Beitrag hören:

Deutschlandfunk

Nachlesen könnt Ihr den Beitrag hier.